Aktuelle Berichte zu den einzelnen Veranstaltungen, incl. Fotos, Videos und Ergebnisse findet ihr auf der Stammseite des österreichischen Trialsports:

 

http://www.trials.at/

Bericht von Mario Mempör

Nach dem Lauf in Italien folgte der zweite und der dritte WM Lauf in Japan. Die Anreise nach Japan und die Zeitumstellung sind für die Fahrer nicht einfach und noch dazu fahren fast alle Fahrer mit ausgeliehenen Motorrädern. Am Freitag und auch am Renn Samstag hat es immer wieder geregnet. Die 15 Sektionen mussten wie immer 2 Mal durchfahren werden, dies ging in der ersten Runde einigermaßen gut. In der zweiten Runde regnete es schon mehr und da waren manche Sektionen nicht mehr fahrbar. Marco konnte jedoch mit den Bedingungen sehr gut umgehen und schaffte es den 3.ten Platz zu erreichen. Dies ist das beste Ergebnis, welches je ein Österreicher bei der WM der Neuzeit erreicht hat!
Am zweiten Tag in Japan war es dann trocken. 10 der 15 Sektionen konnte Marco mit 0 fahren, jedoch hatten es die restlichen 5 Sektionen in sich. Es wurde am Ende des Tages der 5. Platz was ebenfalls eine Top Platzierung in der WM ist